Fortbildungsprogramm
KVT-Vertiefungscurriculum Fortbildungsflyer mit Kursinformationen Emergency First Response ® Info-Flyer KVT-Vertiefungskurse Dr. Kai Born 8. KVT-Vertiefungscurriculum 6 Wochenenden, ab 13./14.12.2019 Freitag 13.00 bis 19.30 Uhr & Samstag 09.00 bis 16.30 Uhr 96 UE, Kosten: 1.998,- €, max. 12 Teilnehmer ausgebucht Daten Dr. H.H. Stavemann KVT bei Frustrationsintoleranzproblemen 24./25. April 2020, Freitag 13.00 bis 19.30 Uhr & Samstag 09.00 bis 16.30 Uhr 16 UE, Kosten: 350,- €, max. 18 Teilnehmer Dr. Kai Born KVT und das gute Leben - Therapieziel: Wohlbefinden und Zufriedenheit 19./20. Juni 2020 Freitag 13.00 bis 19.30 Uhr & Samstag 09.00 bis 16.30 Uhr 16 UE, Kosten: 350,- €, max. 12 Teilnehmer Dr. H.H. Stavemann Problemorientierte Kognitiv-emotionale Diagnostik und abgeleitete Behandlungpläne 25./26. September, Freitag 13.00 bis 19.30 Uhr & Samstag 09.00 bis 16.30 Uhr 16 UE, Kosten: 350,- €, max. 18 Teilnehmer Praxisorganisation Dr. Kai Born EBM- und GOÄ/GOP-Abrechnungsseminar für Psychotherapeuten 4 UE, Kosten: 250,-€, max. 12 Teilnehmer Kurs #1: 11.März.2020, Mittwoch 15.00 bis 18.15 Uhr Kurs #2: 01. Juli 2020, Mittwoch 15.00 bis 18.15 Uhr Dr. Kai Born Qualitätsmanagement in der psychotherapeutischen Praxis - Sinn und Unsinn 02. September 2020, Mittwoch 13.00 bis 19.30 Uhr 8 UE, Kosten: 189,- € inkl. QM-Ordner und komplette .docx Vorlagen Max. 12 Teilnehmer Emergency First Response ® EFR-Grundkurs: Lebensrettende Sofortmaßnahmen 6 + 9 UE, Kosten: 198,- € inkl. Manual, Video und 2 Beatmungsmasken Max. 12 Teilnehmer Kurs #1: 22. April 2020, Mittwoch 09.00 - 17.30 Uhr Kurs #2: 28. Oktober 2020, Mittwoch 09.00 - 17.30 Uhr Kurs #3: 27. November 2020, Freitag 09.00 - 17.30 Uhr Kurs #4: 28. November 2020, Samstag 09.00 - 17.30 Uhr EFR-Refresher-Kurs 4 UE, Kosten: 69,- €, max. 12 Teilnehmer Refresher #1: 01. April 2020, Mittwoch 15.00 bis 18.15 Uhr Refresher #2: 09. Dezember 2020, Mittwoch 15.00 bis 18.15 Uhr Refresher #3: 16. Dezember 2020, Mittwoch 15.00 bis 18.15 Uhr
IKVT Institut für Kognitive Verhaltenstherapie